Was lohnt sich vor dem Medizinstudium?

Henry Hildebrandt

Henry Hildebrandt

Ratgeber bei futuredoctor

Lesezeit: 4 Minuten
Zuletzt aktualisiert: 3. Juni 2024
Was Lohnt Sich Vor Dem Medizinstudium?

📖 Inhaltsverzeichnis

Was Lohnt Sich Vor Dem Medizinstudium? Du fängst bald an zu studieren und weißt noch nicht genau wie du die restliche Zeit überbrücken sollst? In diesem Beitrag sagen wir dir, was wirklich sinnvoll für dich ist, wenn du bereits weißt dass du einen Studienplatz in der Humanmedizin erhalten wirst.

Medizinstudium: Vorbereitungskurse dringend notwendig?

Physik, Chemie, Biologie, Mathematik. Wenn du in einem dieser Fächer keine 2 auf dem Zeugnis hattest, dann musst du unbedingt einen Vorbereitungskurs machen, um im Medizinstudium bestehen zu können. Stimmt das wirklich? Schwachsinn!

Nicht jeder braucht einen Vorbereitungskurs. Die Grundlagen-Fächer wie Physik oder Chemie, starten ohne jegliche Wissens-Vorraussetzungen. Jeder kann dort mitkommen. Natürlich fällt es dem ein oder anderen leichter, wenn man bereits die Grundlagen mit ins Studium nimmt, aber es ist keineswegs ein unüberbrückbares Hindernis, wenn man diese nicht hat!

Vorbereitungskurse sind also auf keinen Fall notwendig! Wenn du dich sicherer fühlst, wenn du bei einem Kurs teilnimmst, dann kannst du das definitiv tun. Es wird dir auch garantiert den Start vereinfachen. Über Kosten und Nutzen solltest du dir aber definitiv Gedanken machen.

Pflegepraktikum vor dem Medizinstudium?

Jeder Medizinstudent, muss bis zum Physikum, das 3-monatige Pflegepraktikum absolviert haben. Dabei ist es egal, ob du das Pflegepraktikum während deinen Semesterferien machst, oder schon vor dem Studium.

Nach unserer Erfahrung macht es definitiv Sinn, wenn du bereits mit absolviertem Praktikum ins Studium startest. Der Grund?

  • Du wirst dir noch sicherer sein, dass du auch wirklich Arzt werden willst (oder eben nicht). Denn man hat gelegentlich einen Einblick in die Arbeit als Mediziner und lernt die Grundlagen medizinischer Behandlungen kennen. Vor allem lernst du die Arbeit im Gesundheitswesen recht gut kennen.
  • Du hast Freizeit in den Semesterferien und kannst diese entweder für dein Studium nutzen, oder einfach mal in den Urlaub fahren. Weiterhin startest du mit frischer Energie ins neue Semester.

Du kannst das Pflegepraktikum auch aufteilen. Das heißt, dass du die 3 Monate nicht unbedingt am Stück machen musst. 1 Monat ist jedoch die Mindestdauer, die du dir anrechnen lassen kannst.

Rettungssanitäter vor dem Medizinstudium?

Der Rettungssanitäter ist eine 3-monatige Ausbildung beim Rettungsdienst. Nach Abschluss der staatlichen Prüfungen, bist du dazu berechtigt, gemeinsam mit einem Notfallsanitäter den Rettungswagen zu führen.

Der Stundenlohn ist für einen Studentenjob ziemlich gut! Du hast also super Möglichkeiten während dem Studium zu arbeiten. Weiterhin sammelst du eine Menge wertvolle Praxiserfahrung! Besonders der Umgang mit Patienten wird dir immer vertrauter.

Leider kostet die Ausbildung knapp 2000€. Unserer Meinung nach ist es das Geld jedoch definitiv wert! Die Ausbildung zum Rettungssanitäter lohnt sich also definitiv. Wenn du Glück hast, dann kannst du dir auch einen Monat der Ausbildung, als Pflegepraktikum anrechnen lassen.

Was Lohnt sich noch vor dem Medizinstudium?

Lohnt es sich das Latinum, vor dem Medizinstudium, nachzuholen?

Kurz und knapp: NEIN. Terminologie heißt das Fach, in dem man von 0 beginnend, alle Grundkenntnisse in Latein lernt. Dafür braucht man keinerlei Vorwissen und es bringt auch nicht sonderlich viel, wenn man sich in Latein auskennt.

Einfach deswegen, weil Terminologie im Vergleich zu anderen Fächern in den ersten beiden Jahren, das „harmloseste“ ist. Einfaches auswendig lernen von Vokabeln. Daran wirst du garantiert nicht scheitern, wenn du kein Latein hattest.

Falls du irgendetwas vor dem Studium wiederholen möchtest, weil du dich so sicherer fühlst, dann wird es sich am meisten lohnen wenn du Physik und Chemie lernst. Mit den gelernten Grundlagen wirst du es einfacher haben.

Fazit: Was lohnt sich vor dem Medizinstudium?

Pflegepraktikum

  • spart dir viel Zeit
  • Einblick in den Beruf
  • Umgang mit Pflege
  • vielleicht einige Operationen

Rettungssanitäter

  • Skills
  • Umgang mit Patienten/Krankenhaus-Personal
  • Einblick in Beruf
  • Gehalt
  • Nebenjob im Studium

Vorbereitungskurs

  • Sicherheit
  • teilweise bessere Chancen für Studium im Ausland
  • besser fürs Studium vorbereitet